Ausländische Touristen werden in Vietnam früh nach der Pandemie willkommen geheißen

WeSwap, the U.K.’s largest travel money provider, has listed Vietnam among the first economies likely to restart international tourism following the Covid-19 pandemic.

Ausländische Touristen werden in Vietnam früh nach der Pandemie willkommen geheißen
Foreign tourists visit to Golden Bridge, Ba Na Hill, Da Nang

Countries and territories around the world are beginning to ease lockdown rules in order to make way for tourism to begin and Vietnam is no exception, it said Monday. “Vietnam has had one of the lowest case and death rates in the world, despite being just next door to China.

Vietnam, mit einer Bevölkerung von 94 millionen Menschen, ist gegangen 40 Tage ohne Coronavirus-Fälle verursacht durch Community-Übertragung. Die nationale Covid-19-Zählung ist 327, nur von diesen 55 sind aktive Fälle als 272 haben sich nach der Behandlung erholt.

Das Land, das an China grenzt, wo im letzten Jahr die ersten neuartigen Coronavirus-Fälle gemeldet wurden, hat bisher keine Todesfälle verzeichnet.

Die Regierung hat im April die Beschränkungen für soziale Distanzierung gelockert 23 und hat es den meisten nicht wesentlichen Diensten außer Karaoke-Salons und Discos ermöglicht, den Betrieb wieder aufzunehmen.

Mit ausgewählten Öffnungen für ausländische Besucher wird auch die Wiederbelebung des Tourismus ins Auge gefasst. Die Vietnam National Administration of Tourism (VNAT) erklärte, dass sie Pläne vorbereiten, Besucher aus Ländern und Gebieten im Vorgriff auf Genesung und Krankheitsbekämpfung in Schlüsselmärkten wie Südostasien und Nordostasien willkommen zu heißen.

A Nikkei Asian Review report released last week said Japan was gradually preparing to ease its entry restrictions on foreign visitors with business travelers and researchers being the first to get the green light.

Taiwan, Vietnam and some European countries where the Covid-19 crisis has been controlled, will be considered for tourism resumption by the Japanese government, Nikkei said.

Matt Crate, managing director of WeSwap, sagte, dass es Länder gibt, die den Tourismussektor wieder öffnen müssen, um ihre Volkswirtschaften wieder in Gang zu bringen. “Es gibt Länder auf der ganzen Welt, die unglaublich gut mit der Infektionsrate der Krankheit umgegangen sind und gelobt werden sollten, einschließlich Vietnam.”

Er fügte hinzu: “Die Länder, die sich am besten mit der Krankheit befasst haben, können die Anklage erheben, der Welt zu helfen, in Sicherheit zu reisen.”

Neben Vietnam, WeSwap schloss auch Fidschi ein, Sri Lanka und Seychellen in der Liste der Volkswirtschaften, die ihre Reisebranche vor anderen wieder öffnen könnten.

With an international flight ban in place, Vietnam saw a 38 percent year-on-year drop in the January-April number of foreign visitors to 3.7 million, accompanied by corresponding 45 percent drop in tourism revenues to VND7.9 trillion ($337 million).

Politico, a U.S.-based political news organization, recently said that Vietnam has responded best to the Covid-19 pandemic in terms of health and economic impacts.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *